____Schwingis Berge

Gaisjochspitz (2641 m)

Gaisjochspitz
Der verblockte Gipfelgrad am Gaisjoch
   

Ausgesetzter Gipfel in den Pfunderer Bergen nördlich von Brixen. Nicht ganz einfacher Anstieg über einen Blockgrad mit verstohlenen Einblicken in das liebliche Altfaßtal.

Anreise:
Nach Mühlbach und links weiter hinauf nach Meransen/Vals. Richtung Vals abzweigen und bis ins Dorf fahren. Hier Richtung Angerer Hof abzweigen und in dessen Nähe parken (3/4 h von Brixen).

Beschreibung:
Zuerst noch auf einem Forstweg (Nr.10) entlang dem Schlepplift, bis dieser in einen Wanderweg übergeht und nun hinauf zum Sattel führt. Wir halten uns links und queren den Hang, immer dem obersten Weg folgend. An der Weggabelung mit den Schildern halten wir uns links und steigen steil hinauf, bis wir zu dem Blockgrat kommen der auf den Gipfel führt. Dieser Grat verlangt absolute Trittsicherheit und zwischen den Blöcken kommt man schon ins schwitzen. Am Gipfel wählen wir den Steig auf die Gurnatsch-Spitze hinüber und von dort steigen wir erneut über einen Blockgrat hinab, bis wir wieder auf den Steig gelangen, der zu einer verlassenen Almhütte am Fuße des Kessels führt (vom Gipfel gut überschaubar). Nun queren wir unter den beiden Gipfel zurück zum Weg mit Nr. 10 und wandern auf demselben zurück zum Auto.


Karte: Gaisjochspitz

   
Bergtour

Gehzeit: 6 h

Lage: Pfunderer Berge

Schwierigkeit: mittel

Karte: Kompass 081


Weitere Touren in diesem Gebiet:

Übersichtskarte


Wetter Südtirol