____Schwingis Berge

Königsanger Spitze (2439 m)

   

Lange schöne Rundwanderung (besonders empfehlenswert im Herbst) über die Schrüttenseen und Feldthurner Alm zur Königsanger-Spitze im Westen vom Brixner Talkessel. Im Winter auch eine schöne Schitour

Anreise:
Mit dem Bus vom Brixner Busbahnhof nach Schalders (Vahrn).

Beschreibung:
Gemütlich wandert man vom Schalderer Badl aus über den Forstweg bergaufwärts bis ein Schild nach links auf den Steig (Nr. 7,13) zu den Schrüttenseen hinweißt.

Über die Brücke und steil bergan gewinnt man ziemlich schnell an Höhe. Vorbei an der Ochsen-Alm (bewirtschaftet) und weiter bis zu den Seen. Hier lohnt eine Rast, denn zu schön und sehr einsam ist es in diesem kleinen Kessel. Weiter folgt man dem Steig mit Nr. 7 aufwärts zur Lorenzi-Scharte.

Nun geht es nach links über die Feldthurner Alm leicht ansteigend hinüber zum Gipfel der Königsanger-Spitze mit schöner Aussicht in den Brixner Talkessel und die angrenzenden Gebirgszüge. Wir steigen zur Radlseehütte hinab und vorbei am See über Weg Nr. 8 hinunter zum Perlunger Hof. Hier kann man nun zu Fuß weiter bis nach Brixen (sehr lang) oder man hofft auf eine Mitfahrgelegenheit durch einen Bergkameraden.

Natürlich kann man vom Perlunger Hof (Parkplatz) genauso gut zur Königsanger Spitze aufsteigen, welche ein beliebtes Ausflugsziel der Brixner ist, und auf dem selben Weg wieder zurückkehren (ca. 3 h).


Karte: Königsanger Spitze

   
Bergtour

Gehzeit: 10h

Lage: Sarntaler Alpen

Schwierigkeit: mittel

Karte: Kompass 56


Weitere Touren in diesem Gebiet

Übersichtskarte


Wetter Südtirol