____Schwingis Berge

Wilde Kreuzspitze (3135 m)

   

Einer der höchsten Gipfel in der näheren Umgebung von Brixen mit toller Aussicht auf die Zillertaler Alpen.

Anreise:
Von Brixen nach Osten ins Pustertal, wo man in Mühlbach nach Meransen/Vals und wenig später nach Vals abzwiegt. Am Skigebiet Jochtal vorbei folgt man der Strasse die am Talschluß in steilen Kehren zur Fane Alm hinaufführt wo man parkt. Achtung: Die Straße ist im Sommer nur bis 10 Uhr offen, also früh aufstehen! (1 h von Brixen).

Beschreibung:
Die Tour ist eine Runde die natürlich in beide Richtungen begangen werden kann. Ich bevorzuge die folgende Richtung, da der Anstieg zwar steiler aber um einiges kürzer ist: von der Fane Alm geht es auf Weg 17 durch die Klamm, und dann gerade aus weiter zur Brixner Hütte.

Zweigt man dort nach rechts ab, kommt man auf die Wurmaul Spitze, wendet man sich links auf den Pfunderer Höhenweg gelangt man über ein ganzjährigen Schneefeld aufs Rautaljoch. Von dort folgt man dem Steig rechts steil und teilweise ausgesetzt hinauf zum Gipfel. Tief unter uns glitzert der Wilden See in der Sonne, der für sich ein beliebtes Ausflugsziel der Brixner ist. Vom Joch steigt man auf Steig 18 links am See vorbei über eine Geländestufe zur Labeseben Alm ab. Nun weiter auf dem Forstweg zurück zur urigen Fane Alm wo eine Einkehr immer lohnt!


Karte: Wilde Kreuzpsitze

   
Bergtour

Gehzeit: 7h

Lage: Pfunderer Berge

Schwierigkeit: mittel

Karte: Kompass 081


Weitere Touren in diese Gebiet:

Übersichtskarte


Wetter Südtirol