____Schwingis Berge

Seefeld Spitze (2717 m)

   

Wunderschöne und lange Höhenwanderung über dem Altfaßtal zu den Seefelder Seen und weiter auf die Seefeld Spitze. Teilweise auf recht exponiertem Steig.

Anreise:
Nach Mühlbach und links weiter hinauf nach Meransen. Dort fährt man an der Gitschberg Seilbahn vorbei und weiter auf der schmalen Strasse, bis man zur Kiener Alm kommt, bei der man parkt (45 min von Brixen).

Beschreibung:
Von der Kiener Alm geht es zunächst parallel zum Schlepplift durch schöne Lerchenwälder bergan, bis man die Bergstation der Gondelbahn erreicht. Von dort steigt man dann zur Zissler Alm ab, wo man auf Stieg 12A trifft. Diesem folgt man nach Norden bis zum Fuß des Fallmetzer, wo Steig 6 nach links ins Altfaßtal führt. Hoch über dem Tal quert man nun den teilweise recht abschüssigen Hang, wobei sich schöne Blicke in den tiefgelegenen Kessel bieten, in dem es meistens von Wanderern wimmelt, die über das Altfaßtal zu den Seen aufsteigen. Sobald man die Geländestufe überschritten hat gelangt man zum Großen See. Relative eben geht es nun an den zwei kleineren Seen vorbei (immer noch Steig 6), bis man nach einem letzten Anstieg am Gipfel steht. Der Rückweg erfolgt dann wieder über den selben Steig.


Seefeld Spitze

   
Bergtour

Gehzeit: 10h

Lage: Pfunderer Berge

Schwierigkeit: mittel

Karte: Kompass 081


Weitere Touren in diesem Gebiet:

Übersichtskarte


Wetter Südtirol