____Schwingis Berge

Tofana di Roces (3225m) – Via Ferrata G. Livella

Tofana di Roces
In der Via Ferrata Livella
   

Erlebnisreicher Klettersteig auf alten Kriegswegen durch die Südwestwand der mächtigen Tofana di Roces.

Anreise:
Von Brixen durch das Pustertal über Bruneck nach Toblach. Hier biegt man rechts gegen Süden ab und fährt bis nach Cortina d´Ampezzo. Im Dorf folgt man der Beschilderung auf den Falzarego Paß bis man oberhalb von Pocol nach rechts zum Rif. Dibona abbiegt, welches man auf abenteuerlicher Waldstraße erreicht (großer Parkplatz). Von Brixen 1,5h.

Beschreibung:
Am Parkplatz hält man sich links (Westen) und wandert über die Forststraße bis zur Materialseilbahn. Dort folgt man in Serpentinen dem Steig nach links bergan bis man am Fuß der Südwand auf den Steig Nr.404 (Beschilderung zum Klettersteig) stößt. Dieser zieht westwärts bis zu den Eisenleitern am Einstieg. Zunächst führt ein alter Kriegstollen hinauf auf ein breites Schotterband (Taschenlampe erforderlich!). Über dieses wandert man dem Steig folgend nach Nordwesten und gelangt an die ersten Stahlseile. Im weiteren Verlauf wechseln sich steile Kletterpassagen mit Quergängen auf Schotterbändern und Felsstufen ab. Die fantastische Aussicht auf die umliegenden Dolomitengipfel (Südliche Fanesspitze) lädt immer wieder zu Pausen ein. Bei einer Abzweigung folgt man dem Pfeil Richtung „Cima“, achtet aber unbedingt darauf, nicht zu lange dem Schotterband nach Süden zu folgen, um nicht an den unscheinbar abgehenden Drahtseile links an der Wand vorbei zu laufen. Über den technisch schwierigsten Teil erreicht man einen Rücken (Nordwestgrat) welchen man bis auf den Gipfel folgt. Im Osten erheben sich die mächtigen Wände der Tofana di Mezzo und Dentro, welche ebenfalls über einen Klettersteig bestiegen werden können.

Der Abstieg erfolgt über schrofiges Gelände des Norhanges zum Rif. Giussani hinab. Hierbei sucht man teilweise vergeblich nach einem markierten Pfad; am besten folgt man einem der vielen Steigspuren bergab. Von Rifugio geht es über den breiten Touristenpfad hinunter zum Rif. Dibona, wo unsere Tour begonnen hat.


Karte: Tofana di Roces - Via Ferrata Livella

   
Klettersteig

Gehzeit: 7h (Kl:3h)

Lage: Tofana Gruppe

Schwierigkeit: schwer

Karte:


Weitere Touren in diesem Gebiet:

Übersichtskarte


Wetter Südtirol