____Schwingis Berge

Via Ferrata Tomaselli-Süd.Fanesspitze (2980m)

Fanesspitze - Tomaselli
Süd. Fanessptize
   

Schwieriger Klettersteig im Fanes Gebiet der in Kombination mit dem Lagazuoi Kriegsstollen aus dem Ersten Weltkrieg ein einmaliges Erlebnis bietet.

Anreise:
Die Anfahrt von Brixen ist leider ziemlich lang, da man bis ins Belluno muss. Am Besten fährt man von Brixen ostwärts ins Pustertal bis nach St. Lorenzen, wo man nach Süden ins Gadertal abbiegt. Bei Zwischenwasser nimmt man dann die rechte Strasse ins Alta Badia und folgt ihr bis Stern. In der Ortschaft biegt man nach links zum Valparolapaß ab und folgt dort den Schildern zum Falzarego Pass. Dort parkt man den Wagen. Von Brixen ca 1.5 h.

Beschreibung:
Am Falzarego Pass bieten sich zwei Möglichkeiten. Entweder man steigt auf Steig 402 zu Fuß die 400 Höhenmeter zur Forcella Travenanzes hinauf, oder am fährt mit der Bahn auf den Kleinen Lagazuoi und steigt dann über Steig 401 zur Scharte ab. Wer zu Fuß geht, der sollte unbedingt den Stollen für den Abstieg aufheben, denn der Anstieg durch den Stollen ist extrem beschwerlich. An der Scharte folgt man dann der Markierung 20B die einem zum Bivaco DellaChiesa und von dort zum Einstieg in den Klettersteig führt. Der Klettersteig selber, der an der Südwestwand der Südlichen Fanesspitze nach oben führt ist ziemlich anspruchsvoll und bietet herrliche Kletterei, wenn man nicht ständig am Seil hangelt. Die Führung ist ziemlich klar, nur an einer Stelle gibt es eine Gabelung an der ein Seil nach links und eines nach oben-rechts weiterführt. Um zum Gipfel zu gelangen nimmt man das nach oben-rechts führende Seil. Vom Gipfel hat man dann einen tollen Rundblick über die Dolomiten und besonders auf die Tofane.

Der Abstieg erfolgt über die Nord Ost Seite wieder mit einem leichten Klettersteig, hinunter in eine Scharte und von dort über eine Steinlammer zurück zum Steig 20B. Zurück an der Forcella Travenanzes kann man dann entweder wieder zum Auto absteigen, oder noch auf den Kleinen Lagazuoi hinauf um über den Stollen abzusteigen. Wer die Zeit hat sollte das unbedingt tun, denn der Kriegsstollen aus dem Ersten Weltkrieg ist wirklich toll. Der Einstieg liegt ein bisschen unterhalb der Seilbahnstation und führt dann 1.5 km durch den Berg über extrem steile Stufen zu Tal. Immer wieder kann man durch Fenster im Berg aus der Wand schauen, ansonsten ist es im Stollen aber stockdunkel und ohne Taschenlampe kommt man nicht weiter. Außerdem kann man den Helm recht gut gebrauchen, denn manchmal wird der Stollen recht niedrig. Vom Ausgang des Stollens ist es dann nicht mehr weit bis zum Auto.


Karte: Tomaselli - Fanesspitze

   
Klettersteig

Gehzeit:6h(Kl:1.5h)

Lage: Falzarego

Schwierigkeit: schwierig

Karte: Kompass 59


Weitere Touren in diesem Gebiet:

Übersichtskarte


Wetter Südtirol